Gemeinderat Kurt Wallasch zeigt in einem Beitrag der Fachmagazin risControl verschiedene Gefahrenpotentiale zum Thema Kriminalität im Web auf. Dank seiner langjährigen Erfahrung als Computerforensiker kann er gezielt auf bestimmte Sicherheitslücken, wie zum Beispiel Schadsoftware oder infizierte Websites, hinweisen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten der sinnvollen Prävention – sowohl für Firmen als auch für Privathaushalte – genannt.

Erschienen ist der Artikel unter dem Titel „Sicherheitslücken und Cyberkriminalität aus Sicht eines Computerforensikers“.

Onlineversion abrufen (Nr. 02 2018, Artikel S. 51-53) oder direkt downloaden