1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> GR KLUB

Aktuelles

Für Innsbruck trauert um DDr. Peter Pichler

Für Innsbruck trauert sehr um sein langjähriges, geschätztes Mitglied und Ehrenmitglied DDr. Peter Pichler, der im Alter von 88 Jahren durch kurze, schwere Krankheit am Sonntag verstorben ist. Seit der Gründung von Für Innsbruck im…
G. Berger

Gemeinsame Vorfreude auf die neue Stadtbibliothek

, , ,
Mehr Raum für Bücher & Begegnungen: Im Sockel der Amraser Straße 2 wird die Innsbrucker Stadtbibliothek schon bald ihren neuen Platz finden. Das Leseangebot für Innsbruckerinnen und Innsbrucker wird dadurch von ca. 55.000 auf 150.000…
G. Berger/FI

Recyclinghof im Westen steht auf Agenda ganz oben

Gemeindeübergreifende Kooperation sinnvoll Aktuell wird wieder einmal über einen Recyclinghof im Westen diskutiert. Die Regierung hat die Errichtung auf der Agenda, eine interkommunale Zusammenarbeit wird angestrebt. "Die uralte Diskussion…

Olympia 2026: Machbarkeitsstudie präsentiert

Olympische und Paralympische Winterspiele Innsbruck/Tirol 2026: Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie Land Tirol, Stadt Innsbruck und das Österreichische Olympische Comité (ÖOC) ließen per Jahresende die Erstellung einer Machbarkeitsstudie…

Kinderfreundliches Innsbruck: Start des 30. Ferienzuges!

Anmeldungen für Ferienzug ab sofort möglich Programm für 30. Ferienzug erschienen Die Anmeldungen für den bei Innsbrucker Kindern bereits seit Langem liebgewonnenen Ferienzug laufen ab jetzt. Die Programmhefte werden dann Kindern im Alter…

Wirtschaftsstandort Innsbruck: Maria-Theresien-Straße Top Einkaufsmeile

Wirtschaftspolitik trägt Früchte Innsbruck zählt zu den Top-Handelsstandorten Österreichs Innsbruck ist ein Top-Handelsstandort, das bestätigt nun eine Studie des Beratungsunternehmens „Cityteam“, wonach die Innsbrucker Innenstadt hinsichtlich…

Erfolgreiches RGRE-Meeting in Chios

Einstimmige Beschlüsse im Finanzausschuss, Flüchtlings- und Migrationsfrage hat viele Gesichter Im Dezember 2016 wurde Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer in Maastricht für die nächsten drei Jahre zur Vorsitzenden des Finanzausschusses…

Unser Hausberg: Einigung auf Zusammenarbeit mit Alpenverein

Gemeinsames Vorgehen bei Terrassen- und Vorplatzgestaltung sowie Gastronomie Nach mehreren Verhandlungsrunden haben sich die Patscherkofelbahn Infrastruktur GmbH, Stadt Innsbruck, der Österreichische Alpenverein (ÖAV) sowie die Alpenvereinssektion…

Leistbarer Wohnraum für Innsbruck: Spatenstich im Pradler Saggen

Startschuss für ersten Bauabschnitt im Pradler Saggen Nach mehrjähriger Planungsphase ist am 8. Juni der Startschuss für die Neugestaltung der Südtiroler Siedlung im Pradler Saggen gefallen. Es sind fünf Baustufen bis ca. 2024 geplant. Die…

Doppelter Besuch in Cervia

Cervia Teil 1: Hochzeit des Meeres Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer besuchte mit einer Innsbrucker Delegation bestehend u.a. aus Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl und GRin Gerda Springer die 573. Hochzeit des Meeres in Cervia in…

Seitenblicke

Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer gratulierte herzlichst Erzbischof Dr. Alois Kothgasser zu seinem 80. Geburtstag: "In Innsbruck zum Bischof der Diözese Innsbruck geweiht, begegneten Sie unserer schönen Stadt und ihren Mitmenschen…

Architektur-Europapreis für Umbrüggler Alm

„Prix Versailles“ für Innenraumgestaltung Vor kurzem wurde in Paris zum dritten Mal der „Prix Versailles“ vergeben. Dieser von der UNESCO und der Internationalen Architektenvereinigung ausgelobte Preis honoriert herausragende Projekte…

„Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Als Bürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.“

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck