1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> GR KLUB

Aktuelles

Private Naherholung ausbauen - Schrebergärten auf Autobahneinhausung

, , ,
Schrebergärten erfreuen sich in Innsbruck größter Beliebtheit. Viele Innsbruckerinnen und Innsbrucker schätzen und erfreuen sich an diesen kleinen Rückzugsorten im Grünen. Damit noch mehr Bürgerinnen und Bürger ihre Freizeit gut und…
G. Berger/FI

3. Spur Autobahn: Verlegung oder Einhausung besser

, ,
Bessere Lösung kann nur saubere Luft und weniger Lärm für Innsbruck heißen! Verwundert zeigt sich Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl über das aktuelle Vorhaben des Verkehrsministers, eine dritte Autobahnspur samt Ausweichbuchten…
G. Berger

Keine Leerstandserhebung durch Bespitzelung

,
Datenschutz ist auch wesentliche Grundlage für Sicherheit. Keine Leerstandserhebung mit fragwürdigen Spitzel-Methoden! Immer wieder keimt die Diskussion über eine Leerstandserhebung von Wohnungen in der Landeshauptstadt neu auf. Im…

FI Vereinsbesuch im AZW - FH Gesundheit

Besuch des AZW der Tirol Kliniken Gmbh Rund 40 Für Innsbruck Mitglieder folgten Mitte März der freundlichen Einladung von Direktor Mag. Walter Draxl und besuchten das AZW - FH Gesundheit am Innrain. Nachdem wir im Foyer des Hauses herzlichst…

Infotag zu Patscherkofel: Viele Interessierte nahmen Angebot an

Vergangenen Montag von 10 - 19 Uhr stand Frau Bürgermeisterin persönlich mit weiteren Vertretern der Stadtregierung und Projektbeteiligten für Informationen zum Neubau der Patscherkofelbahn Rede und Antwort. Seitens Für Innsbruck unterstützten…

Tourismusstandort: Weg für Hotel geebnet!

Pema 3: Bauausschuss bekräftigt Wunsch nach Hotel am Bahnhof. Zufrieden zeigt sich Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl als Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte  mit dem gestrigen Beschluss zu…

Standort Innsbruck: Auf dem sicheren Innsbrucker Weg - mit einer stabilen Brücke in die Zukunft

Vom 9. – 12. März 2017 fand wieder die Tiroler Frühjahrsmesse mit über 300 Ausstellern im „Congress Messe Innsbruck“ statt. Bei der 34. Auflage konnten über 40.000 Besucher begrüßt werden. Die Bereiche „Bewegung, Ernährung und…

Starke Wirtschaft, starke Stadt. Innsbruck blüht!

Innsbruck erlebt in den letzten Jahren eine nie dagewesene Dynamik und wächst sowohl qualitativ als auch quantitativ. Die Stadt ist attraktiv und bietet neben Wohnen, Dienstleistungen, Handel, Industrie, Forschung und Start ups auch einen starken…

Künstlerischer Ideenwettbewerb für die Stadtbibliothek

Thomas Feuerstein gewinnt mit seinem Projekt TRURL Am Standort Amraser Straße entsteht die neue Stadtbibliothek. Auch die Andechsgalerie, das Stadtmodell sowie Archivräumlichkeiten finden dort ab 2018 eine neue Heimat. Die neue Stadtbibliothek…

Kunst und Kultur: stadt_potenziale 2017

Gesamtdotierung auf acht Projekte aufgeteilt Insgesamt 70.000 Euro wurden heuer als Gesamtpreis für die „stadt_potenziale“ verliehen. Damit fördert die Stadt Innsbruck Arbeiten und Projekte, die relevante Aspekte und Fragen bezüglich…

Jetzt schlägt‘s 13: Aktionswochen der Innsbrucker Büchereien

Buntes Veranstaltungsprogramm in allen Stadtteilen Auf Initiative der Stadtbücherei Innsbruck machen 13 Innsbrucker Bibliotheken für zwei Wochen mit verschiedenen Veranstaltungen auf sich aufmerksam. Dabei folgt alles dem Motto „Innsbrucker…

5.100 Einsätze der Berufsfeuerwehr

Sicherheit rund um die Uhr Rund 5.100 mal war die Berufsfeuerwehr Innsbruck (BFI) 2016 für die Sicherheit der Bevölkerung unterwegs. Dabei galt es neben Standardaufgaben auch viele schwierige Einsätze zu bewältigen. Eine umfassende Aus-…

„Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Als Bürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.“

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck