1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> GR KLUB

Aktuelles

Private Naherholung ausbauen - Schrebergärten auf Autobahneinhausung

, , ,
Schrebergärten erfreuen sich in Innsbruck größter Beliebtheit. Viele Innsbruckerinnen und Innsbrucker schätzen und erfreuen sich an diesen kleinen Rückzugsorten im Grünen. Damit noch mehr Bürgerinnen und Bürger ihre Freizeit gut und…
G. Berger/FI

3. Spur Autobahn: Verlegung oder Einhausung besser

, ,
Bessere Lösung kann nur saubere Luft und weniger Lärm für Innsbruck heißen! Verwundert zeigt sich Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl über das aktuelle Vorhaben des Verkehrsministers, eine dritte Autobahnspur samt Ausweichbuchten…
G. Berger

Keine Leerstandserhebung durch Bespitzelung

,
Datenschutz ist auch wesentliche Grundlage für Sicherheit. Keine Leerstandserhebung mit fragwürdigen Spitzel-Methoden! Immer wieder keimt die Diskussion über eine Leerstandserhebung von Wohnungen in der Landeshauptstadt neu auf. Im…

Für Innsbruck steht zu Projekt am Hausberg

Zukunft des Patscherkofels wird nachhaltig gesichert Ein mehr als klares Signal für die Umsetzung des Zukunftsprojektes am Patscherkofel gibt die Bürgermeisterliste Für Innsbruck. "Mit der Entscheidung für den Neubau der Patscherkofelbahn…

Bildungsstadt Innsbruck: Neuer Schulcampus in Wilten

In der Mitte Innsbrucks entsteht ein neuer, attraktiver Bildungsstandort: In enger Zusammenarbeit der Neuen Mittelschulen (NMS) Dr. Fritz Prior (Leopoldstraße 15), der NMS Wilten (Michael-Gaismair-Straße 6), der NMS Müllerstraße (Müllerstraße…

Für ein friedliches und sicheres Zusammenleben

Der Rechtsstaat muss wieder gestärkt und ihm die Glaubwürdigkeit zurückgegeben werden! Diesen eindringlichen Appell habe ich als Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Innsbruck an den Innenminister, den Außenminister und den Justizminister…

Ausbau Straßenbahn - Zukunft unserer Mobilität

Mit der Entscheidung für den Ausbau der Straßenbahn wurden die Schienen für die Zukunft der Mobilität in Innsbruck gelegt. Die Straßenbahn ist angesichts der erfreulichen steigenden Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs alternativlos. 54…

Innsbrucker Ferienzug!

Volle Kraft voraus in die Semesterferien Anmeldung zum Innsbrucker Ferienzug ab 30. Jänner möglich In den Semesterferien von 10. bis 19. Februar 2017 macht wieder der Ferienzug in Innsbruck Station. Bei insgesamt 66 Veranstaltungsterminen…

Museum Goldenes Dachl verzeichnet Besucherrekord

Maximilian und das Wahrzeichen lockten über 30.000 BesucherInnen Im Jahr 2016 verzeichnete das städtische Museum Goldenes Dachl 30.076 BesucherInnen: Dieser neue Rekord bedeutet eine Steigerung um 8,53 Prozent zum Jahr 2015. Das Museum zeigt…

Seitenblicke

Der neue "Sightseer Innsbruck", der nun auch noch mit geräumigeren Bussen und einem größeren Sprachangebot aufwarten kann, wurde rundumerneuert und unlängst am Firmengelände der Innsbrucker Verkehrsbetriebe vorgestellt. Die Inhalte und…

FI Vereinsbesuch: Brenner Basis Tunnel

Ein ganz besonderes Highlight eröffnete den Reigen unserer Veranstaltungsreihe. Wir besichtigten den Brenner Basistunnel (BBT) und wurden im Rahmen einer Führung ins Innere des Berges geführt, wo wir die Tunnelarbeiten aus nächster Nähe…

Sportstadt Innsbruck: Wintersporttag „Bewegt am Berg“ ein voller Erfolg

Abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein wurde geboten Der 04. Februar stand in der Tiroler Landeshauptstadt ganz im Zeichen des Wintersports. Am „Bewegt am Berg“-Aktionstag verwandelte sich der Patscherkofel in ein Paradies für…

„Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Als Bürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.“

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck