1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> GR KLUB

Petition: Einhausung Autobahn
Innsbruck West

>> MEHR ERFAHREN

Mentlberg, Sieglanger,
Höttinger Au, Kranebitten

Aktuelles

Gemeinderat hat sich konstituiert

,
Am 22. April wurde der neue Innsbrucker Gemeinderat gewählt, zwei Wochen später, am 06. Mai, fand die Entscheidung über das Bürgermeisteramt statt. Die Wahl fiel mit 52,91 Prozent der Stimmen auf Georg Willi. Seit 2012 wird der/die BürgermeisterIn…

Gemeinderatsklub Für Innsbruck gebildet

, ,
Nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen hat am 18. Mai der Gemeinderatsklub "Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck" konstituiert und seine ersten Beschlüsse - allesamt einstimmig - gefasst. . Stadtsenat Christine Oppitz-Plörer als…

Eine soziale Stadt braucht vor allem Land und Bund!

,
Ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden und guten Miteinanders in unserer Gesellschaft ist der soziale Frieden. Wir haben uns daher auch im Arbeitsübereinkommen 2018 – 2024 darauf verständigt, zahlreiche Schwerpunkte im Sozialbereich…

Treffen Bürgerkomitee "Wir für Christine"

10 Tage vor der Gemeinderatswahl trafen sich die Mitglieder des Bürgerkomitees "Wir für Christine Oppitz-Plörer" im Autohaus Unterberger. Nach einer Trommeleinlage durch die Free Beat Company eröffnete der Vorsitzende des Bürgerkomitees,…

Sicherheitspaket von Land und Stadt verlängert

, ,
Sehr gute Kooperation mit Stadtpolizeikommando bei den „Sicherheitsforen“ Ein von dem Land Tirol, der Stadt Innsbruck und dem Stadtpolizeikommando initiiertes Sicherheitspaket wurde nun zum zweiten Mal verlängert. Die Landesregierung…

FPÖ hat viel versprochen aber nichts gehalten - Für Innsbruck fordert 200 Polizistinnen und Polizisten

, , , ,
Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl zu blauen Sicherheitsversprechen. Mehrfach hat Rudolf Federspiel in den letzten Tagen auf den Besuch des Innenministers verwiesen und eine Verbesserung in der personellen Aufstellung der Innsbrucker…

Rückblick: Gesundheitstage für SeniorInnen

, ,
In den RathausGalerien finden Aktionstage für SeniorInnen statt Mit den Gesundheitstagen in den RathausGalerien bot das Referat „Frauen und Generationen“ heuer erneut ein kostenloses und niederschwelliges Serviceangebot an, welches sich…

Eine Karriere im Dienst der Öffentlichkeit

,
Stadtmagistrat ist Arbeitgeber für knapp 1.600 Personen Wie vielfältig die Aufgaben im öffentlichen Dienst sind, zeigt ein Blick auf den Personalplan der Stadt Innsbruck. In nahezu jedem Lebensbereich wirkt die Stadt ein bisschen mit.…

Gesundheitstage für SeniorInnen

, ,
Aktionstage finden ab morgen in den RathausGalerien statt Mit den Gesundheitstagen in den Rathaus Galerien bietet das Referat „Frauen und Generationen“ der Stadt Innsbruck heuer erneut ein kostenloses und niederschwelliges Serviceangebot…

World Mayor 2018: Bürgermeisterin nominiert

,
Oppitz-Plörer unter 43 Bürgermeisterinnen aus 28 Ländern weltweit Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer wurde für den Preis „World Mayor 2018“ nominiert. Seit 2004 wird der Preis von der Stiftung „City Mayors…

Baustart des neuen Dirtparks in der Rossau

, ,
Neue Heimat für die Innsbrucker BMX- und Mountainbike-Szene Pünktlich zum Saisonstart beginnen die Arbeiten am zukünftigen BMX- und MTB-Dirtpark in der Rossau. Nach einer einjährigen Dirtpark-Pause in Innsbruck wird das Grundstück südöstlich…

„Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Als Bürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.“

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck