1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> Gemeinderatsklub

Aktuelles

Das neue Wohnzimmer der Stadt

Bildung und Kultur für alle Stadtbibliothek ist soziales Impulspaket  Heute eröffnet die neue Stadtbibliothek für die Öffentlichkeit und alle sind eingeladen, sich ein Bild von dem neuen Kultur- und Bildungszentrum der Stadt zu machen. Mit…

Alternativlos ist nur die Prävention!

,
Nur Suchtprävention ist alternativlos Konsumraum für Drogen rechtlich nicht haltbar Die Situation in der Mentlgasse und Umgebung ist für die Anrainer nicht mehr tragbar. Das haben Besichtigungen und Besprechnungen mit den Anrainern vor…
G. Berger

Wirtschaftsstandort Innsbruck floriert

,
Erfreuliche Entwicklung der Kommunalsteuer Erfreut zeigt sich Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll über die aktuelle Wirtschaftsentwicklung in der Landeshauptstadt. An die 100.000 Menschen die Arbeit finden, steigende…

Kunst am Bau beim Haus der Musik Innsbruck

Werner Feiersinger, Carola Dertnig, Esther Stocker kommen zum Zug Mit dem Haus der Musik Innsbruck entsteht ein neues Zentrum für Musik in Innsbruck. Der architektonische Entwurf dazu stammt vom Innsbrucker DI Erich Strolz. „Kunst am Bau“…

Altbürgermeisterin Hilde Zach bleibt unvergessen

Gedenkmesse am 14. Jänner im Dom zu St. Jakob Innsbrucks Altbürgermeisterin Kommerzialrätin Hilde Zach verstarb nach langer schwerer Krankheit am 15. Jänner 2011. Anlässlich ihres sechsten Todestages findet am Samstag, 14. Jänner, um…

Seitenblicke

Festlich wurde das heurige Feuerwerk der Blasmusik mit der "Wiener Philharmoniker Fanfare" von Richard Strauss eröffnet. Mit dabei war auch Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer und lauschte den imposanten Klängen der Blechbläser,…

Sicheres Innsbruck: Polizeiinspektion Bahnhof fertig!

Die Stadt Innsbruck beteiligt sich mit 400.000 Euro an der Errichtung der neuen Polizeiinspektion am Innsbrucker Hauptbahnhof. Insgesamt wurden auf 600 m² Fläche 32 Räumlichkeiten geschaffen. Rechtzeitig vor dem Jahresende wurden die Räume…

„Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Als Bürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.“

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck