Petition Autobahneinhausung Innsbruck West – mehr Lebensqualität für Alle!

, ,

Auf Initiative der Innsbrucker Stadtregierung wurde aufbauend auf dem Erfolgsprojekt „Autobahneinhausung Amras“ eine Petition ins Leben gerufen, um auch für den Westen Innsbrucks eine Einhausung zu erwirken. Gemeinsam mit allen Regierungsfraktionen sammeln die Vertreter von Für Innsbruck, ÖVP, SPÖ und Grüne nun Unterschriften zur Erreichung dieses Ziels.

Die Petition richtet sich an Herrn Ing. Norbert Hofer in seiner Funktion als Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie. Er wird ersucht, alle Anstrengungen zu unternehmen, die Einhausung der Autobahn im Westen von Innsbruck zügig voranzutreiben.

Vorrangiges Ziel der Petition ist, eine Verbesserung der Lebensqualität tausender Menschen in Stadtteilen Mentlberg, Sieglanger und Höttinger Au zu erreichen und belastende Emissionen wie Lärm und Abgase deutlich zu reduzieren. Dadurch soll die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner sichergestellt werden. Zudem bietet sich durch eine Einhausung die Möglichkeit, neue Grünflächen als Naherholungsbereich für die Bevölkerung zu schaffen.

Die Möglichkeit zur Unterzeichnung der Petition besteht noch bis 28. März. Einfach Unterschriftenliste downloaden und ausdrucken. Bitte die unterschriebene Listen in einem der Fraktionsbüros (von Für Innsbruck, SPÖ, ÖVP oder Grüne) im Rathaus abgeben oder einwerfen.