Seitenblicke

Festlich wurde das heurige Feuerwerk der Blasmusik mit der „Wiener Philharmoniker Fanfare“ von Richard Strauss eröffnet. Mit dabei war auch Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer und lauschte den imposanten Klängen der Blechbläser, Pauken und Holzbläser.  Zum erwarteten Höhepunkt des Abends wurde der Auftritt des „1. Tiroler Damenblasorchesters“. Den Abschluss des offiziellen Konztertteiles bestritt wiederum die Stadtmusikkapelle Wilten. Zu einem farbenprächtigen Klangkörper vereinten sich schließlich beide Orchester und verabschiedeten sich im Gesamtspiel vom Publikum.

Die Stadt Innsbruck unterstützt seit 2012 den Verein „kNH – Kostenlose Nachhilfe für sozial Bedürftige“. Das Freiwilligenteam zählt derzeit ca. 80 MitarbeiterInnen und hilft jenen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sich eine bezahlte Nachhilfe nicht leisten können. Im Dezember 2016 konnte bereits der 1.000 Schüler das kostenlose Angebot in Anspruch nehmen. Obmann und Für Innsbruck Mitglied Helmut Zander besuchte unlängst Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer zu einem erfreulichen Zweck. Nachdem der Verein im Jahr 2015 den „Arthur Haidl Preis“ gewann, möchte der Verein mit dem Geld u.a. die Übernahme eines Schulskikurses im Rahmen der Sportwoche für drei Jugendliche aus finanziell schwächer gestellten Familien übernehmen. Das Stadtoberhaupt zog aus der „kNH – Losbox“ drei Gewinner-Schulen, die nun jeweils einen Jugendlichen ihrer Wahl bestimmen können. Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und wünschen eine erfolgreiche, unfallfreie Schulskiwoche.

Zum Neujahrsempfang 2017 lud die Bezirksstelle Innsbruck-Stadt in den Festsaal der Wirtschaftskammer Tirol. Vertreter aus Wirtschaft und Politik trafen sich beim Cocktailempfang im Foyer und folgten der Einladung von Bezirksstellenobmann Dr. Mag. Karl Josef Ischia und Bezirksstellenleiter Mag. Matthias Pöschl. Seitens Für Innsbruck waren neben Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer und Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl auch Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll, GRin Gerda Springer, GRin Herlinde Keuschnigg und GRin Dr. Patrizia Moser vertreten. Feierlich umrahmt wurde der Festakt von den Wiltener Sängerknaben.

Der HC Innsbruck „Die Haie“ veranstalteten im Beisein von Vizebürgermeister  und  Sportreferent Christoph Kaufmann ein spannendes Nachwuchsspiel beim Eiszauber am Baggersee. Nach dem Spiel gab es eine Autogrammstunde mit einigen Spielern der HCI-Kampfmannschaft.

..

Es ist geschafft! Die Haie ziehen ins Playoff ein. Wir gratulieren! Mitgefiebert am Spielfeldrand haben Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll und Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl. Im Bild nach dem Match mit Obmann Günther Hanschitz und den Vorstandsmitgliedern Norbert Ried und Kurt Mitterer.

..

Vizebürgermeister Christoph Kaufmann machte sich ein Bild über ein Videoprojekt von Schülerinnen der Ferrarischule. Konkret geht es um die Initiative SNOWHOW-Lawinenschulkurse. SchülerInnen berufs- und allgemeinbildender höherer Schulen lernen an einem praxisnahen Projekttag, bewußt mit den Gefahren abseits der markierten Pisten umzugehen und das richtige Verhalten dafür an den Tag zu legen. Wichtiger Partner der SNOWHOW Schullawinenkurse war von Anfang an die Stadt Innsbruck. Dadurch wird es möglich, dass die Innsbrucker SchülerInnen seit Anbeginn des Projektes kostenlos an den Schullawinenkursen teilnehmen können.