Seitenblicke

Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer gratulierte herzlichst Erzbischof Dr. Alois Kothgasser zu seinem 80. Geburtstag: „In Innsbruck zum Bischof der Diözese Innsbruck geweiht, begegneten Sie unserer schönen Stadt und ihren Mitmenschen immer wieder getreu ihrem Wahlspruch „Die Wahrheit in Liebe tun“. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und die anhaltende Kraft, durch gelebte Nächstenliebe Halt und Sicherheit zu vermitteln“.………….

 ………………..
Seitens Für Innsbruck waren neben Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer auch Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll, GRin Gerda Springer sowie Ersatzgemeinderätin Edith Tröbinger unter den Gratulanten. Auch Gemeinderäte anderer Fraktionen nahmen an den Feierlichkeiten teil.

..

Vizebürgermeister Christoph Kaufmann besuchte heute den „Mittagstisch im Sozialkontakt“ in der Gutenbergstrasse 16. Bgeleitet wurde er seitens Für Innsbruck von Ersatzgemeinderat Robert Senn. In den städtischen Häusern Haydnplatz 5 und Gutenbergstraße 16 gibt es 106 bzw. 59 Mieteinheiten, die von der Innsbrucker Immobilien GmbH und Co KEG verwaltet werden. Die Zuteilung der neuen MieterInnen erfolgt über das städtische Amt für Wohnungsservice. Als Anlaufstelle vor Ort stehen den BewohnerInnen die beiden Sozialkontakte zur Verfügung. Hier finden Unterstützung und Beratung statt. Die BewohnerInnen sind meist sozial schwache und vielfach ehemals wohnungslose Personen.

Am 10. Mai überbrachte Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl anlässlich des Tages der Offenen Tür in der Stipendienstelle Innsbruck die offiziellen Grußworte der Stadt Innsbruck. Studierende haben in Innsbruck einen großen Stellenwert, für viele ist das Studium nur dank der Stipendien bewältigbar. Krackl bedankte sich für das große Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der 33. Innsbrucker Stadtlauf lockte viele Laufbegeisterte in die Innsbrucker Innenstadt.  Auch Vizebürgermeister Christoph Kaufmann war vor Ort. Für jeden war etwas dabei: es gab Bewerbe für junge, ambitionierte Läufer, Anfänger und Hobbyläufer. Daneben gab es die Bewegungsstraße der Sportunion Tirol rund um den Sparkassenplatz, sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern des Wiesenrock Festivals entstanden ist.

Vizebürgermeister Christoph Kaufmann bei der Eröffnung des Länderspieles des  Vergleichskampfes zwischen Tirol und Bayern mit TSKV Präsident Engelbert Hausschild auf der Sportkegelbahn Hötting West.