Am Donnerstag den 15. Februar eröffnete Frau Dr. Angelika Westerwelle, Vorstandsvorsitzende des FIW das 51. FIW-Symposium in Innsbruck unter dem Leitthema „60 Jahre GWB und Europäisches Kartellrecht – Wie geht es weiter?“. Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer überbrachte die Grußworte der Stadt Innsbruck und zeigte sich stolz, dass diese Veranstaltung schon so viele Jahre in Innsbruck beheimatet ist.

Am 14. Februar verteilten die Gemeinderäte von Für Innsbruck gemeinsam mit Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer gelbe Rosen als kleine Aufmerksamkeit an Frauen und Männer in der Maria-Theresien-Straße.

90. Geburtstag – VBGM a. D. Rudi Krebs feierte im November seinen 90. Geburtstag. Er wurde 1962 in den Innsbrucker Gemeinderat gewählt. 1977 wurde er Stadtrat und von 1985 bis 1992 hatte er das Amt des Vizebürgermeisters inne. In dieser Zeit war er auch für das Feuerwehrwesen in der Stadt Innsbruck zuständig. Gemeinsam mit Branddirektor Hager erfüllten wir seinen Wunsch die Berufsfeuerwehr der Stadt Innsbruck zu besichtigen. Wir wünschen dem Jubilar alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Ein reges Kommen und Gehen herrschte vor dem Stadtturm beim Fastensuppenessen zu Gunsten der Aktion „Gemeinsam für eine Zukunft ohne Gewalt“. Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer traft dort u.a. auf Bischof Hermann Glettler, Landeshauptmann Günther Platter und Caritasdirektor Georg Schärmer. Sie alle sind der Einladung der katholischen Frauenbewegung gefolgt. Die katholische Frauenbewegung ist ein starkes und unverzichtbares Rückgrat unserer Kirche.

Vizebürgermeister Christoph Kaufmann folgte der Einladung des Tiroler Ringsportverbandes unter Präsident Franz Pitschmann zum Galaabend im Hotel Adler’s. Daniel Gastl (1. Deutschland Legionär), Michael Wagner (8. Platz in der WM) und Martina Kuenz (5. Platz in der WM) wurden für ihre Erfolge gefeiert. Alles Gute für die kommende Saison!

Im Namen der Landeshauptstadt Innsbruck gratulierte Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer dem Sozialpolitischen Arbeitskreis (SPAK) Tirol zum 33. Geburtstag. Seit 1985 bietet dieser Zusammenschluss der Sozialvereine bzw. Institutionen Hilfe für Betroffene, die – wie Gabi Plattner vom Frauenhaus sagt – keine Lobby haben.

Die Bounty lag am Faschingsdienstag in Innsbruck vor Anker und die Meuterei in der Koatlackn/St. Nikolaus hat dort eindeutig begonnen. Vielen herzlichen Dank an unseren Innsbrucker Sandwirt, Franz Litterbach samt Familie und Team, die die Tradition von St. Nikolaus als Faschingsdienstagshochburg aufrecht erhalten!

45. Innsbrucker Ski-Stadtmeisterschaft- Im Rahmen von „Bewegt am Berg“ Wurden die 45. Innsbrucker Ski-Stadtmeisterschaften auf der Heiligwasserwiese durchgeführt. Dabei gab es auch Gästeklassen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Vizebürgermeister Christoph Kaufmann dankte dem Team des Eisenbahnersportverein Innsbruck Sektion Ski unter der Führung von Martin Guggenberger für die perfekte Organisation.

Hinter jedem Buch stehen interessante Menschen. Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer besuchte Judith W. Taschler bei einer spannenden Lesung in der HLWest.