Leistbarer Wohnraum für Innsbruck: Spatenstich im Pradler Saggen

Startschuss für ersten Bauabschnitt im Pradler Saggen

Nach mehrjähriger Planungsphase ist am 8. Juni der Startschuss für die Neugestaltung der Südtiroler Siedlung im Pradler Saggen gefallen. Es sind fünf Baustufen bis ca. 2024 geplant.

Die NHT nimmt dafür rund 75 Mio. Euro in die Hand. Zu den bestehenden und in Sanierung befindlichen 64 Wohnungen sowie vier Geschäftslokalen entstehen insgesamt 500 neue, qualitätsvolle Wohneinheiten. Die erste Bauphase sieht die Errichtung von 57 Mietwohnungen samt Tiefgarage vor. Die Fertigstellung ist bis zum Frühjahr 2019 geplant.