1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> Gemeinderatsklub

Melden Sie sich
für unseren Newsletter an!

ZUR ANMELDUNG

Aktuelles

Lösung Busparkplatz? Mehr Grünflächen für Innsbruck!

, , , ,
"Wir von Für Innsbruck stehen für nachhaltige, vorausschauende und flächensparende Lösungen. Das bedeutet für uns, den ruhenden Verkehr unter die Erde zu bringen und durch eine Garage unter dem Sportplatz Lärm und Abgase auf ein Minimum…
G. Berger/FI

Wie geht es beim MCI weiter?

, ,
Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung, Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl, zeigt sich besorgt über die aktuellen Entwicklungen beim MCI. Während das Land aus nicht belegbaren und daher schwer nachvollziehbaren…

Generalversammlung Verein Für Innsbruck 2019

, ,
Die diesjährige Für Innsbruck Generalversammlung fand am Freitag den 19. Juli 2019 im „Das Hausberg“ bei der Talstation der Patscherkofelbahn statt. Trotz der bereits begonnenen Urlaubszeit fanden sich 80 Mitglieder zur Versammlung ein.…

FI Vereinsbesuch im Alpenzoo

Mit Beginn der Sommerferien starten immer wieder die beliebten Abendführungen im Innsbrucker Alpenzoo. Am 12. August führten Zoodirektor Dr. André Stadler & Corina Lang von Gehege zu Gehege und erläutern unseren Vereinsmitgliedern…
C. Forcher

Klimaschutz: Bewusstsein in der Stadt schaffen

, ,
Auf Initiative unserer GRin und Umweltsprecherin Theresa Ringler soll es nun bereits im Herbst eine Enquete* zum Thema Klimaschutz geben. Dabei wird sich der Gemeinderat intensiv mit dem Status Quo auseinandersetzen, um daraus konkrete Maßnahmen…

Heimische Kletterszene ist top!

,
Für Innsbruck Sportsprecher und Vorsitzender des Sportausschusses GR Kurt Wallasch gratuliert Jakob Schubert zu seinen großartigen Erfolgen bei der Kletter-WM in Japan. Er sicherte sich damit eindrucksvoll seine Olympiateilnahme in Tokio. "Sowohl…

Innsbrucker Ferienzug im Endspurt

, , ,
Eltern wissen wie schwierig es manchmal sein kann in den Ferien ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder zu ermöglichen. Mit dem Innsbrucker Ferienzug wurde eine Veranstaltungsreihe geschaffen, die den Kindern eine günstige Möglichkeit…

Innsbruck braucht das MCI

,
Seit einem Jahr stehen die Arbeiten rund um das MCI. Grund ist der vom Land Tirol verhängte Stopp des Projektes. Ein Stopp das viel Geld kostet, weil neben den Steigerungen des Baukostenindexes auch die Fremdanmietungen weiterhin bezahlt werden…

Verbindendes vor das Trennende stellen

"Authentizität statt Inszenierung sollte unser Handeln prägen, Information statt Manipulation. Insbesondere die Politik trägt große Verantwortung, seriös und bedacht, stets das Verbindende vor das Trennende zu stellen." Dr. in Brigitte…

Aalborg - Partnerstadt im Norden

, ,
Bereits im Jahr 1982 wurde vom damaligen Innsbrucker Bürgermeister DDr. Alois Lugger die Städtepartnerschaft mit Aalborg besiegelt. Die Freundschaft währte jedoch schon länger, denn speziell nach dem ersten Weltkrieg durften zahlreiche…

Erfolgreiche Teilnahme an Youth Games in Aalborg

, ,
Am 30. Juli war es so weit, 20 Jugendliche und drei sportliche Betreuer traten die Reise nach Aalborg, eine Partnerstadt Innsbrucks, an. In den Disziplinen Fußball, Judo und Turnen stellten sich die Innsbrucker einem internationalen Vergleich…
C. Forcher

Klimaschutz - gemeinsam Verantwortung übernehmen

, ,
Der Schutz von Umwelt und Klima ist eine zentrale Herausforderung und Aufgabe unserer Zeit. Ohne Frage liegt es auch in unserer Verantwortung, auf Ebene der Stadtpolitik konkrete Maßnahmen bestimmt und vor allem zeitnah zu ergreifen. Aus diesem Grund…

Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Vizebürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck