Christine Oppitz-Plörer

Stadträtin - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> Gemeinderatsklub

Melden Sie sich
für unseren Newsletter an!

ZUR ANMELDUNG

Aktuelles

Persönliches Statement

Mein persönliches Statement zur vergangenen Gemeinderatssitzung und meiner Abberufung als Vizebürgermeisterin durch eine Allianz von Grünen und FPÖ. Wir werden auch künftig als Teil der Koalition und Stadtregierung an der Umsetzung des…

Hofgarten: Mehr Grünflächen für Innsbruck!

, , , ,
"Wir von Für Innsbruck stehen für nachhaltige, vorausschauende und flächensparende Lösungen. Das bedeutet für uns, den ruhenden Verkehr unter die Erde zu bringen und durch eine Garage unter dem Sportplatz Lärm und Abgase auf ein Minimum…

Stadtfinanzen nach wie vor solide und positiv

Erfreut zeigt sich der Vorsitzende des Finanzausschusses, Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll, über die aktuellen Prognoserechnungen für das Rechnungsjahr 2019. Laut aktueller Hochrechnung wird das geplante bzw. ursprünglich…

Innsbruck braucht seine Universitäten

Am 15. Oktober feierte die Universität Innsbruck ihren 350. Geburtstag. Für Innsbruck Stadträtin Christine Oppitz-Plörer nahm als Mitglied der Innsbrucker Stadtregierung an den offiziellen Feierlichkeiten teil. Im Tiroler Landestheater…

Kostenlose Nachhilfe für Bedürftige

Bildung und die Zukunft der Jugend ist eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen Aufgaben! Ein nachahmenswertes und österreichweit einzigartiges Projekt wurzelt in Tirol und Innsbruck. Helmut Zander öffnet mit seinem Verein…

Spatenstich Football Zentrum Innsbruck

Direkt hinter dem Tivoli Stadion entsteht die zweite Heimat des American Footballs als Stadion und Trainingsanlage. Am 1. Oktober war Spatenstich zu einem Projekt welches maßgeblich von Für Innsbruck vorangetrieben wurde. "Ich freue mich…
G. Berger

Lawinenschutz – ein wichtiges Thema!

Die Wildbach- und Lawinenverbauung (Bund) lud am 18. Oktober in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck zu einer Exkursion auf die Arzler Alm ein. Aktuelle Maßnahmen zur Lawinenverbauung wurden vor Ort vorgestellt. Für Innsbruck…

Für Innsbruck steht zum Flughafen

Der Flughafen ist als Wirtschaftsfaktor aber auch als Tor zu Welt in den wohlverdienten Urlaub unserer Familien, Senioren und Jugendlichen unverzichtbar. Bürgermeister Willi und seine Grünen wollen eine Studie beauftragen, die unter anderem…

Sportkooperationen mit Kindergärten

,
Freude an Bewegung von Kindern fördern Seit vielen Jahren unterstützt Für Innsbruck das Vorhaben für mehr Bewegung von Kindern und Jugendlichen. Die kürzlich vorgestellte Kooperation des SK Wilten mit einem Teil der städtischen Kindergärten…
G. Berger

Kommunalsteuer sichert Wohlstand

,
Ansiedlungspolitik bleibt Gebot des Handelns Die Unternehmer mit ihren zahlreichen Betrieben und MitarbeiterInnen beweisen, dass der Wirtschaftsstandort Innsbruck ein sehr guter ist. Die Einnahmen aus der Kommunalsteuer sichern den…
G. Berger/FI

Innsbruck näher an den Inn bringen

Europan bietet Chancen für noch mehr LebensqualitätFür Innsbruck Stadträtin Mag. Christine Oppitz-Plörer und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte, KO GR Mag. Lucas Krackl freuen sich, dass…
G. Berger

Freude an Bewegung von Kindern fördern

Seit vielen Jahren unterstützt Für Innsbruck das Vorhaben für mehr Bewegung von Kindern und Jugendlichen. Die heute vorgestellte Kooperation des SK Wilten mit einem Teil der städtischen Kindergärten wird begrüßt.  „Die Gesundheit…

Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Vizebürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck