1. Vizebürgermeisterin

Christine Oppitz-Plörer - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> Gemeinderatsklub

Melden Sie sich
für unseren Newsletter an!

ZUR ANMELDUNG

Aktuelles

Lösung Busparkplatz? Mehr Grünflächen für Innsbruck!

, , , ,
"Wir von Für Innsbruck stehen für nachhaltige, vorausschauende und flächensparende Lösungen. Das bedeutet für uns, den ruhenden Verkehr unter die Erde zu bringen und durch eine Garage unter dem Sportplatz Lärm und Abgase auf ein Minimum…
G. Berger/FI

Wie geht es beim MCI weiter?

, ,
Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung, Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl, zeigt sich besorgt über die aktuellen Entwicklungen beim MCI. Während das Land aus nicht belegbaren und daher schwer nachvollziehbaren…

Generalversammlung Verein Für Innsbruck 2019

, ,
Die diesjährige Für Innsbruck Generalversammlung fand am Freitag den 19. Juli 2019 im „Das Hausberg“ bei der Talstation der Patscherkofelbahn statt. Trotz der bereits begonnenen Urlaubszeit fanden sich 80 Mitglieder zur Versammlung ein.…

Aalborg - Partnerstadt im Norden

, ,
Bereits im Jahr 1982 wurde vom damaligen Innsbrucker Bürgermeister DDr. Alois Lugger die Städtepartnerschaft mit Aalborg besiegelt. Die Freundschaft währte jedoch schon länger, denn speziell nach dem ersten Weltkrieg durften zahlreiche…

Erfolgreiche Teilnahme an Youth Games in Aalborg

, ,
Am 30. Juli war es so weit, 20 Jugendliche und drei sportliche Betreuer traten die Reise nach Aalborg, eine Partnerstadt Innsbrucks, an. In den Disziplinen Fußball, Judo und Turnen stellten sich die Innsbrucker einem internationalen Vergleich…
C. Forcher

Klimaschutz - gemeinsam Verantwortung übernehmen

, ,
Der Schutz von Umwelt und Klima ist eine zentrale Herausforderung und Aufgabe unserer Zeit. Ohne Frage liegt es auch in unserer Verantwortung, auf Ebene der Stadtpolitik konkrete Maßnahmen bestimmt und vor allem zeitnah zu ergreifen. Aus diesem Grund…
G. Berger

Kritik an "Schieflage" zwischen Stadt und Land

, ,
GR Mag. Markus Stoll, Vorsitzender des Finanzausschusses der Stadt Innsbruck, kritisiert die Schieflage bei den Zahlungsströmen zwischen Stadt und Land. "Die Finanzierung des Landeshaushaltes darf nicht auf die Stadt Innsbruck abgewälzt…

Nachbarschaftsgrillfest Olympisches Dorf

,
Auf Initiative von Heimleiter Martin Scherl fand auch dieses wieder ein Grillfest für die BewohnerInnen und Nachbarn des Wohnheims Olympisches Dorf statt. "Initiativen wie diese tragen zu einem guten Miteinander im Stadtteil bei und sind…

Neue S-Bahn-Haltestelle Messe großer Schritt

, , ,
Messe künftig bestens erreichbar! Die neue S-Bahn Haltestelle "Innsbruck Messe-Saggen" soll bis 2020 umgesetzt werden, wie vergangene Woche seitens des Landes Tirol in einer Aussendung bekräftigt wurde. Für Innsbruck freut sich sehr über…

Kurt Wallasch zu "Fußabdrücken im Netz"

,
GR Kurt Wallasch erklärt, dass wir auch ohne unser Wissen und Zutun in der "smarten neuen Welt" Spuren hinterlassen. "Spuren, die schon jetzt, aber vor allem in der Zukunft in der Straftatenaufklärung und Kriminalitätsbekämpfung eine enorme…
C. Forcher

Kunst & Öffentlicher Raum: mutige Akzente

, , ,
„Öffentlicher Raum – ein Kunstobjekt“ (Themenauswahl durch ALI) Über dieses Thema wurde im gestrigen Gemeinderat (19. Juni 2019) im Rahmen der Aktuellen Stunde gesprochen. Die gemeinsame Nutzung von öffentlichem Raum setzt voraus,…

NMS Hötting-West: Gratulation zum Bundessieg

, ,
Das Flag Football Team der Neuen Mittelschule (NMS) Hötting-West darf sich über einen großartigen Erfolg freuen: den Sieg der Flag Football Schülerliga. Im Finale konnten sich die Schülerinnen und Schüler gegen die Wiener Konkurrenz durchsetzen…

Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Vizebürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck