Am 30. Juli war es so weit, 20 Jugendliche und drei sportliche Betreuer traten die Reise nach Aalborg, eine Partnerstadt Innsbrucks, an. In den Disziplinen Fußball, Judo und Turnen stellten sich die Innsbrucker einem internationalen Vergleich mit knapp 800 Jugendlichen aus den Partnerstädten Aalborgs und Aalborg selbst.

„Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen und ich freue mich sehr über die vielen Erfolge, die unserer SportlerInnen erkämpft haben. Wir konnten uns vor Ort auch ein Bild über die Wettkämpfe machen und haben fest mitgefiebert. Mein Dank gilt vor allem den Betreuern, die sich umsichtig und engagiert um unsere Jugendlichen gekümmert haben“, so der Vorsitzende des Innsbrucker Sportausschusses GR Kurt Wallasch.

Die Ergebnisse im Turnen

Trainerin hanna Grosch ist stolz auf Ihre Schützlinge:

  • Rasul Astamirov (3x Gold, 4x Silber)
  • Miguel Böwing (1x Gold, 3x Silber, 2x Bronze)
    beide in der jüngeren Klasse Jg. 2005/06 an den Start gegangen
  • Ronja Reuß (5x Gold)
  • Pauline Böwing (4x Silber, 1x Bronze)
    haben in der älteren Wettkampfkategorie (Jg. 2003/04) abgeräumt.

Die Ergebnisse im Judo

Betreuer Gabriel Stabentheiner übermittelte folgenden Bericht:

Verena Fröhlich trifft in der sehr gemischten Klasse -50kg auf ein Mädchen und zwei Burschen. Sie wird nach zwei Siegen 2. von 4.

Die strahlende Siegerin bis 63kg wird Anna Schröcksnadel, welche sich gegen zwei Gegnerinnen durchsetzt.

In der Gewichtsklasse -66kg können sich Florian Isola und Peter Marini gegen durchaus starke Gegner (7 Starter) bis ins Finale durchsetzen.
Dort gewinnt nach einem spannenden und ausgeglichenen Kampf Florian.

Somit beendet Innsbruck mit fast Maximalergebnis den ersten Wettkampftag: zwei Gold- und zwei Silbermedaillen.

Am zweiten Tag, im freundschaftlichen Teambewerb mit fünf gemischten Mannschaften, wurde die Mannschaft von Peter und Anna 3., das Team von Verena und Gabriel (als Coach) 2. und Florian konnte mit seiner Mannschaft in einem spannenden Tiebreak – Finale den ersten Platz erkämpfen.

Die Ergebnisse im Fußball

Ungeschlagen maschierte die Innsbrucker Auswahl zum Turniersieg durch. Unter der Leitung von Dr. Rudolf Stadler endeten die Spiele wie folgt:

Spiel 1, 19:2
Spiel 2, 6:4
Spiel 3, 7:5
Spiel 4, 12:1