Mag.a Christine Oppitz-Plörer

Stadträtin



Christine Oppitz-Plörer wurde am 7. Juni 1968 geboren und ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Nach der Matura am „Wirtschaftskundlichen Realgymnasium der Ursulinen“ besuchte sie den Abiturientenkurs an der Handelsakademie in Innsbruck und nahm anschließend ihr Studium der Volkswirtschaft, welches sie 1993 erfolgreich absolvierte. Als Büroleiterin bei den damaligen Tiroler Landeskrankenanstalten war sie im Vorstandsbereich mit der Zuständigkeit für Bau, Technik und Finanzen tätig. 2002 absolvierte Christine Oppitz-Plörer den Ausbildungslehrgang zur „Diplomierten Krankenhausbetriebswirtin“.

Im Jahr 2000 kandidierte Christine Oppitz-Plörer erstmals auf der Liste Für Innsbruck und zog in den Gemeinderat ein. Von Dezember 2002 bis Juni 2009 war sie als Stadträtin für die Bereiche Erziehung, Bildung, Gesellschaft, Kinder- und Jugendbetreuung, Familie, Frauen und Seniorinnen verantwortlich. Am 8. Juni 2009 wählte sie der Innsbrucker Gemeinderat mit 34 von 40 Stimmen zur Vizebürgermeisterin der Landeshauptstadt Innsbruck. Am 8. März 2010 erfolgte die Wahl zur Bürgermeisterin von Christine Oppitz-Plörer als Nachfolgerin von Altbürgermeisterin KRin Hilde Zach. Bei den folgenden Gemeinderatswahlen 2012 wählten die Bürgerinnen und Bürger bei der ersten Direktwahl in der Geschichte der Landeshauptstadt Innsbruck Christine Oppitz-Plörer zur Bürgermeisterin. Nach über 8 Jahren im Amt zog sie 2018 als 1. Vizebürgermeisterin der Landeshauptstadt wieder in den Gemeinderat ein.


Aktuelles


z6 Jugendzentrum in der Dreiheiligenstraße 9c in Innsbruck.

Jugend braucht Raum zur Begegnung

, , ,
Als Jugendreferentin der Stadt Innsbruck ist es mir ein besonderes Anliegen, dass für die junge Generation und somit die Zukunft der Stadt bestmögliche Angebote geschaffen werden. Allen fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den…
Markthalle InnsbruckFür Innsbruck

Maßnahmen für Markthalle und Marktplatz beschlossen

, , ,
Für Innsbruck stellt sich gegen Kritik an Bürgermeister wegen Markthalle: Zahlreiche Maßnahmen für Zukunft Markthalle und Marktplatz beschlossen - Umsetzung noch vor den Sommerferien  Aktuell wird dem Innsbrucker Bürgermeister…

Freude über Bergsilvester neu!

, , , , ,
Neues Innsbrucker  Bergsilvester wird modern und umweltfreundlich! Das Innsbrucker Bergsilvester ist eine starke einzigartige Marke im Alpenraum und eine unverzichtbare Veranstaltung für Wirtschaft und…

Magis Festival - Gespräch im Jesuitengarten

, ,
Zu einem interessanten Gartengespräch lud das MK Jugendzentrum unsere Vizebürgermeisterin ein. Dieses fand im Rahmen des "Magis Festivals" - einem Festival für junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren - statt. https://www.facebook.c…

Facebook Posts



Tweets

Instagram


[instagram-feed id=“4840634092″]