Christine Oppitz-Plörer

Stadträtin - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> Gemeinderatsklub

Melden Sie sich
für unseren Newsletter an!

ZUR ANMELDUNG

Aktuelles

Persönliches Statement

Mein persönliches Statement zur vergangenen Gemeinderatssitzung und meiner Abberufung als Vizebürgermeisterin durch eine Allianz von Grünen und FPÖ. Wir werden auch künftig als Teil der Koalition und Stadtregierung an der Umsetzung des…

Hofgarten: Mehr Grünflächen für Innsbruck!

, , , ,
"Wir von Für Innsbruck stehen für nachhaltige, vorausschauende und flächensparende Lösungen. Das bedeutet für uns, den ruhenden Verkehr unter die Erde zu bringen und durch eine Garage unter dem Sportplatz Lärm und Abgase auf ein Minimum…

Stadtfinanzen nach wie vor solide und positiv

Erfreut zeigt sich der Vorsitzende des Finanzausschusses, Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll, über die aktuellen Prognoserechnungen für das Rechnungsjahr 2019. Laut aktueller Hochrechnung wird das geplante bzw. ursprünglich…

Das Wohnzimmer der InnsbruckerInnen

Vor gut 11 Monaten eröffnet, hat sich die Stadtbibliothek zu einem Ort der Begegnung, ja zum Wohnzimmer der Innsbrucker, entwickelt. Bereits nach den ersten 100 Tagen konnte mit über 55.000 Besuchern, 2.900 Neuanmeldungen und über 95.000…
G. Berger/FI

Neue Servicestelle für Bauwerber eingerichtet

Für Innsbruck Klubobmann und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte, GR Mag. Lucas Krackl begrüßt die Einrichtung einer zentralen Anlaufstelle für BauwerberInnen in Innsbruck. Damit werden Verfahren…
C. Forcher

Zukunft mit mehr Optimismus gestalten

, , ,
Thomas Macho, einer von Österreichs bedeutendsten Kulturwissenschaftlern, hielt im WEI SRAUM DESIGNFORUM einen Vortrag zum Thema "Utopien. Wie wir die Zukunft entwerfen". Für unsere Kultur- und Jugendsprecherin ein Thema, das gerade im Kontext…

Neues Schließsystem in Kindergärten

Für Innsbruck Antrag wird umgesetzt Im vergangenen Jahr wurde ein Antrag zur Erhöhung der Sicherheit in Kinderbetreuungseinrichtungen eingebracht. Nach dem Vorbild Graz soll der Zutritt zu Kinderbetreuungseinrichtungen stärker geregelt…

Neuer Präsident des VNO

Christoph Kaufmann folgt Friedl Ludescher nach In einer außerordentlichen Generalversammlung bestellten die Mitglieder Verbandes Neuarzl/Olympisches Dorf Für Innsbruck Gemeinderat Christoph Kaufmann zu ihrem neuem Präsidenten. Christoph…
FI/G. Berger

Innsbruck an den Inn!

Erste Stufe des Europan-Wettbewerbs abgeschlossen Viele politische Gruppierungen fordern schon lange das Konzept "Innsbruck an den Inn" intensiver zu verfolgen. Mit der Teilnahme an Europan - einem europaweiten Wettbewerb für ArchitektInnen…
C. Forcher

Neue Lösung für Fernreisebusse!

, , ,
Wer die Situation für Fernreisebusse kennt weiß eines genau: Es braucht eine gute und vor allem bessere Lösung für die Haltestelle der Fernreisebusse. Wir haben einen Vorschlag! Die aktuelle Fernbus-Haltestelle in der Südbahnstraße…

Verkehr eignet sich nicht für ideologische Auseinandersetzungen

,
Gemeinsam weiter und smarter denken! Anlässlich der aktuellen Diskussion über die von den Grünen gewünschte Einführung von zahlreichen 30er Zonen wünscht sich Für Innsbruck tiefergehende Befassungen und smartere Lösungen. Konkret…

Neuer Bildungscampus Wilten

, ,
Mitten in Wilten in der Leopoldstraße 15 und der Michael-Gaismair-Straße 6 wird ein neuer Bildungscampus entstehen. Die neue "Schule Leopoldstraße" wird die bisherige NMS Dr. Fritz Prior und NMS Wilten mit neuem Schwerpunkt vereinen. Am…

Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Vizebürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck