Christine Oppitz-Plörer

Stadträtin - Für Innsbruck

>> MEHR ERFAHREN

Arbeitsübereinkommen
2018-2024

>> DOWNLOAD

>> MEHR ERFAHREN

Für Innsbruck

>> Gemeinderatsklub

Melden Sie sich
für unseren Newsletter an!

ZUR ANMELDUNG

Aktuelles

Neues Bergsilvester: Zukunftsfit, modern, umweltfreundlich

, ,
Das große wunderschöne Feuerwerk auf der Seegrube wird in seiner Einzigartigkeit erweitert und verlängert und eine neue nie dagewesene Inszenierung des Inns mit heimischen Lichtspezialisten werden in der Stadt das Kernstück des neuen, modernen…

Wertschätzung & Lösungen für eine dynamische Stadt

In den vergangenen Jahren haben wir den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sehr gut weiterentwickelt. Wichtige Investitionen wie der Ausbau der Tram- und Regionalbahn tragen ihren Teil dazu bei, dass Innsbruck für die Zukunft gut aufgestellt…
G. Berger

Mehr Augenmerk auf Sicherheit der Mitarbeiter - Runder Tisch gefordert

Schockiert zeigen sich die Mitglieder von Für Innsbruck anlässlich der jüngsten brutalen Attacken auf Mitarbeiter der Mobilen Überwachungsgruppe. Auch im Rathaus kommt es immer wieder zu schwierigen Situationen. Für Innsbruck wünscht…

Stadtfinanzen nach wie vor solide und positiv

Erfreut zeigt sich der Vorsitzende des Finanzausschusses, Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll, über die aktuellen Prognoserechnungen für das Rechnungsjahr 2019. Laut aktueller Hochrechnung wird das geplante bzw. ursprünglich…
G. Berger/FI

Innsbruck näher an den Inn bringen

Europan bietet Chancen für noch mehr LebensqualitätFür Innsbruck Stadträtin Mag. Christine Oppitz-Plörer und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte, KO GR Mag. Lucas Krackl freuen sich, dass…
G. Berger

Freude an Bewegung von Kindern fördern

Seit vielen Jahren unterstützt Für Innsbruck das Vorhaben für mehr Bewegung von Kindern und Jugendlichen. Die heute vorgestellte Kooperation des SK Wilten mit einem Teil der städtischen Kindergärten wird begrüßt.  „Die Gesundheit…

Persönliches Statement

Mein persönliches Statement zur vergangenen Gemeinderatssitzung und meiner Abberufung als Vizebürgermeisterin durch eine Allianz von Grünen und FPÖ. Wir werden auch künftig als Teil der Koalition und Stadtregierung an der Umsetzung des…

Das Wohnzimmer der InnsbruckerInnen

Vor gut 11 Monaten eröffnet, hat sich die Stadtbibliothek zu einem Ort der Begegnung, ja zum Wohnzimmer der Innsbrucker, entwickelt. Bereits nach den ersten 100 Tagen konnte mit über 55.000 Besuchern, 2.900 Neuanmeldungen und über 95.000…
G. Berger/FI

Neue Servicestelle für Bauwerber eingerichtet

Für Innsbruck Klubobmann und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte, GR Mag. Lucas Krackl begrüßt die Einrichtung einer zentralen Anlaufstelle für BauwerberInnen in Innsbruck. Damit werden Verfahren…
C. Forcher

Zukunft mit mehr Optimismus gestalten

, , ,
Thomas Macho, einer von Österreichs bedeutendsten Kulturwissenschaftlern, hielt im WEI SRAUM DESIGNFORUM einen Vortrag zum Thema "Utopien. Wie wir die Zukunft entwerfen". Für unsere Kultur- und Jugendsprecherin ein Thema, das gerade im Kontext…

Neues Schließsystem in Kindergärten

Für Innsbruck Antrag wird umgesetzt Im vergangenen Jahr wurde ein Antrag zur Erhöhung der Sicherheit in Kinderbetreuungseinrichtungen eingebracht. Nach dem Vorbild Graz soll der Zutritt zu Kinderbetreuungseinrichtungen stärker geregelt…

Neuer Präsident des VNO

Christoph Kaufmann folgt Friedl Ludescher nach In einer außerordentlichen Generalversammlung bestellten die Mitglieder Verbandes Neuarzl/Olympisches Dorf Für Innsbruck Gemeinderat Christoph Kaufmann zu ihrem neuem Präsidenten. Christoph…

Ich bin stolz darauf, mit einem hervorragenden Team, mit vielen engagierten Menschen aus allen Berufs-, Gesellschafts- und Altersbereichen diesen nachhaltigen Weg für die Menschen in unserer Stadt zu gestalten. Innsbruck ist eine der lebenswertesten Städte Europas – die Menschen vertrauen unserem sicheren Weg für Innsbruck. Vizebürgermeisterin erfüllt mich das mit großer Freude und ist zugleich Auftrag, mit voller Kraft und großem Engagement für die Menschen in unserer schönen Stadt Innsbruck zu arbeiten.

Christine Oppitz-Plörer

Newsletter-Anmeldung

© 2017 Für Innsbruck Verein zur Förderung der Politik, Kultur und Wirtschaft in der Landeshauptstadt Innsbruck