„Authentizität statt Inszenierung sollte unser Handeln prägen, Information statt Manipulation. Insbesondere die Politik trägt große Verantwortung, seriös und bedacht, stets das Verbindende vor das Trennende zu stellen.“

Dr. in Brigitte Bierlein

Mit diesen Worten brachte unsere Bundeskanzlerin Dr.in Brigitte Bierlein die aktuelle politische Situation bei der Eröffnung der Festwochen der Alten Musik auf den Punkt. Schon immer gab es in der Politik unterschiedliche Ansichten. Dabei konnte man die Vielfalt der Meinungen als Bereicherung der Demokratie betrachten, denn es ging vorwiegend um die Sache selbst. Heute rücken Inhalte immer mehr in den Hintergrund und persönliche Fotos, emotionale Postings und die schnelle Schlagzeile gewinnen zunehmend an Bedeutung. Diese Entwicklung sehen wir mehr als kritisch.

Wir appellieren daher an alle politischen Verantwortlichen, sich nicht in Oberflächlichkeiten zu verlieren, sondern gemeinsam wieder für eine positive Entwicklung unseres schönen Innsbrucks zu arbeiten!

Ihre Christine Oppitz-Plörer
1. Vizebürgermeisterin der Landeshauptstadt Innsbruck