Die Koalitionsparteien haben sich kürzlich auf eine Neuausrichtung des Bergsilvesters verständigt. Während ein kompletter Relaunch für 2019 angedacht ist, wird es dieses Jahr dennoch schon zu ersten Veränderungen kommen:

  • ein zentraler Platz für die Silvesteraktivitäten im Bereich vor der Hofburg
    • Hier steht eine Bühne mit zwei großen Bildschirmen
    • hier soll bis 22 Uhr soll Live aus dem Landestheater die Operette „Hello Dolly“ übertragen werden
    • Live-Musik nach der Operette
  • Zusatzlocation Marktplatz/Goldenes Dachl
    • Besucher in Feierlaune sollen auch vor 22 Uhr bereits einen Platz finden
    • Der Bereich um den Marktplatz scheint ideal dafür zu sein
  • Feuerwerk
    • Das traditionelle Feuerwerk auf der Seegrube bleibt erhalten, eventuell startet es erst um 00:10
    • Auch das Feuerwerk in der Stadt konnte gesichert werden, wird aber von einer Stelle abgefeuert, die von mehreren Orten als bisher gesehen wird