In der Gemeinderatssitzung vom 21. November wurde der Diskussion über eine mögliche Schließung des Innsbrucker Flughafens ein vorläufiges Ende gesetzt. Mit einzelnen Gegenstimmen der Grünen fand der Flughafen nun jenen Rückhalt, den sich wohl auch die Bevölkerung erwartet.

„Ich bin sehr froh, dass am Ende des Tages Vernunft eingekehrt ist und das notwendige Investitionsprogramm die Zustimmung des Gemeinderats erhielt. Wir sind in der glücklichen Lage, dass der Flughafen aus eigener Kraft diese Investitionen stemmen kann“, so Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl